Deutschlands Website Nr. 1 für nachhaltigen Konsum
Café Morgenrot
Café Morgenrot
Adresse: Kastanienallee 85, 10435 Berlin, Deutschland Webseite: http://www.cafe-morgenrot.de

über Café Morgenrot

Hier gibt's verschiedene leckere Snacks, Toasts und Suppen (vegan und vegetarisch), sowie vegane und weitere Kuchen, Shakes und Cocktails. Cocktails werden auf Wunsch auch vegan zubereitet. Freitag, Samstag und Sonntag gibt es bis 14 uhr vegan-vegetarisches Frühstücksbüffet.

In Utopia weil

vegane und vegetarische Speisen in familiärem Ambiente und zu guten Preisen.

Schwerpunkte

Fair & Sozial

Kategorie:
Essen & Trinken / Cafés & Bars


Alle Bewertungen (3)  

  • meinhansi
    100
    von vor 8 Jahren
    lecker lecker

    ich fands toll. nettes buffet, fuer alle was dabei. waren spaet da, am buffet gabs immer was. mussten draussen sitzen weils drinnen voll war. aber das spricht ja nur fuers morgenrot! wieder hin!


  • inaktiver User 51059
    60
    von vor 8 Jahren
    Toll zum Essen und entspannten Zeitvergeuden

    Patricks Brunchkritik habe ich nichts hinzuzufügen.
    Ansonsten ist das Café Morgenrot für mich ein toller Ort, um ein leckeres vegan-Mozzarella-Sandwich zu essen, ne heiße (Rum-)Schokolade zu trinken und die Zeit verstreichen zu lassen. Die Atmosphäre ist einfach sehr locker.
    Trotzdem nur drei Sterne, weil ich mir a) noch mehr Bio wünschen würde und b) der vordere Nichtraucherbereich nicht vom hinteren Raucherbereich getrennt ist und man so trotzdem immer ziemlich verqualmt rauskommt. Aber was anderes darf man vielleicht bei einem linksalternativen Lokal auch nicht erwarten.


  • Patrickberlin
    80
    von vor 8 Jahren
    Früh aufstehen!

    Das Café Morgenrot ist ein alternativer linker Treffpunkt, der ein mittlerweile sehr beliebtes Brunch auf der Kastanienallee anbietet. Leider ist es dort spätestens ab 11 Uhr gerammelt voll, so dass man, wenn man denn einen Tisch bekommt, sehr lange am Buffet anstehen muss, der Kaffee kommt schon mal erst nach 20-30 Minuten, und das Buffet ist zwischendurch geräumt. Ansonsten ist das Buffet sehr lecker und abwechslungsreich, alles vegan. Bio übrigens wohl nicht zwingend, zumindest der Kaffee ist aber Fair Trade. Man zahlt zwischen 4 und 8 Euro, je nach persönlicher finanzieller Lage. Wirklich gut, aber man sollte wie gesagt früh aufstehen, gemütlich ist es dort nämlich nicht mehr, wenn es so voll ist.