Deutschlands Website Nr. 1 für nachhaltigen Konsum
Neue Adresse kostenlos eintragen

Dresden

Naturkost-/warenladen (VG für umweltgerecht erzeugte Produkte eG)

Naturkost-/warenladen (VG für umweltgerecht erzeugte Produkte eG)
Naturkost-/warenladen (VG für umweltgerecht erzeugte Produkte eG)
Adresse: Fritz-Reuter-Straße 32, 01097 Dresden, Deutschland Webseite: http://www.vg-dresden.de

über Naturkost-/warenladen (VG für umweltgerecht erzeugte Produkte eG)

- breites Sortiment an regionalen Bio-Produkten, Naturkost und Naturwaren - Mitgliedertreff im Laden: Hier gibt es fairen Kaffee, Tee, Kuchen und warme Gerichte. Der Laden steht nur Mitgliedern zur Verfügung.

In Utopia weil

regional, öko

Schwerpunkte

großes Bio-/Öko-Sortiment, Fair & Sozial

Kategorie:
Essen & Trinken / Naturkostläden
Kosmetik & Gesundheit / Kosmetik Einzelhandel


Alle Bewertungen (3)   abonnieren

  • Tito
    100
    von vor 17 Tagen
    Klasse Konzept und Umsetzung

    Seit vielen Jahren sind wir, als Familie, VG Kunden und finden dort alles was man benötigt!
    Die Komunikation, wie sie hier zwischen Kunde und Mitarbeiter praktiziert wird, findet man sonst nirgendwo und schafft eine angenehme Atmosphäre.
    Außerdem sind die verschiedenen VGs sehr individuell/ unterschiedlich von der Sortimentsgestaltung, weshalb es auch spannend ist, mal in verschiedene Läden der VG zu schauen.
    Was meine Vorrednerin betrifft, weiß ich aus sicherer Quelle, dass die Entlohnung der Mitarbeiter ein großes Thema ist und schon über längeren Zeitraum Anpassungen stattfanden sowie stattfinden (kann man alles auf der, für jedes Mitglied zugänglichen, Jahreshauptversammlung erfahren). Was interne Konflikte betrifft, gibt es auch immer 2 Seiten und eine mittlerweile große Anzahl an Mitarbeitern, weshalb das wohl nirgends ausgeschlossen werden kann. Aber die Mitarbeitervertretung und Vorstand scheinen da auch recht aktiv zu agieren. Bei der positiven Atmosphäre die die Mitarbeiter ausstrahlen, wird das wohl eher ein Einzelfall gewesen sein...
    Auf jeden Fall findet "die Idee Verbrauchergemeinschaft" scheinbar immer mehr Anklang - und das zu recht!
    Wir bleiben weiterhin treu und erfreuen uns an "unseren krummen Möhren aus der Region, der großen Veggiauswahl und der Kräuterzahnpasta".


    Jetzt kommentieren
  • Querkoepfin
    60
    von vor einem Jahr
    Die VG in Dresden...

    ... bekommt von mir 3 Sterne dafür, dass...

    - ... das Konzept genial ist! Sie macht es uns möglich, dass wir uns als Familie komplett von Bioessen ernähren können. Und regional dazu. Könnten wir uns sonst nicht leisten.
    - ... sie Triebkraft für die Entwicklung vieler nachhaltiger Bio-Betriebe in der Region ist.

    ... bekommt zwei Sterne weniger, weil....

    - ... intern auch nicht alles super läuft! Ich habe ein 3/4-Jahr dort gearbeitet, und musste ein paar weniger tolle Erfahrungen machen:
    Die Bezahlung der nicht festangestellten Mitarbeiter lag vor einem Jahr z.T. noch unter 7 €. Weniger als bei LIDL. Dabei scheint doch Geld vorhanden zu sein, wenn die VG fleißig weitere Läden eröffnet? (Wie ist es jetzt mit Einführung des Mindestlohns?)
    Ökos sind keine besseren Menschen! Unterhält man sich auf gleicher Hierarchieebene, ist man freundlich zueinander. Nach unten wird jedoch auch getreten - bei Neulingen, Mitarbeitern, die anscheinend irgendwie nicht passen. Nach unten darf Kritik geübt werden, nach oben nicht. Klar - Konflikte gibt es überall. Nur kann man sie konstruktiv austragen oder durch Zeigen von Macht/ Angsterzeugung unterdrücken. Letzteres ist mir passiert. Hinter vorgehaltener Hand berichteten mir weitere Mitarbeiter Ähnliches. Der Gerechtigkeit halber muss ich sagen: Die Mitarbeitervertretung hat mir Verständnis entgegengebracht. Wieviel sie sich aber traut, davon auch nach oben weiterzugeben???

    Ein Coaching aller Führungskräfte zu den Themen Kommunikation im Betrieb/ Konflikte am Arbeitsplatz/ Führungskompetenzen wäre dringend erforderlich. Ich habe das nachgefragt (und ich war nicht die erste!), hat aber noch niemand gemacht.

    Die VG bemüht sich nicht gerade darum, die Termine zur jährlichen Vollversammlung bekanntzugeben (zu der jedes VG-Mitglied hingehen darf). Auf der Internetseite muss man den Link dazu suchen, ebenso Aushänge im Laden.

    Darum, liebe VG-Mitglieder: Geht zur jährlichen Vollversammlung! Stellt kritische Fragen! Wenn sich die VG soziale Gerechtigkeit ganz oben auf die Fahnen schreibt, muss sie diese einhalten - zuerst im eigenen Betrieb!

    Liebe VG - arbeitet an Euch! Gerade wegen Eures Erfolgs!


    Jetzt kommentieren
  • allegro
    100
    von vor 3 Jahren
    ein persönlicher Bio-"Super"-Markt

    Große Auswahl, günstige (Mitglieder-)preise, freundliches & kompetentes Personal, Bestellung von nicht vorrätigen Produkten, gutes Platzangebot, helle freundliche Räume, leckeres gekochtes Essen & Kaffeeecke... Also alle Vorteile eines großen Marktes, aber ohne in Masse, Unfreundlichkeit oder Anonymität umzuschlagen. Weiter so!

    Das einzige was fehlt sind Frischwurst und -fleisch zur Angebots Vervollständigung


    Jetzt kommentieren

Jetzt bewerten

Kennst du die Adresse? Dann bewerte sie jetzt! Sei dabei bitte möglichst objektiv. Erläutere die Anzahl der vergebenen Sterne. Welche Informationen hättest du dir vor dem Besuch der Adresse gewünscht?