Deutschlands Website Nr. 1 für nachhaltigen Konsum
Neue Adresse kostenlos eintragen

Düsseldorf

Ökologische Marktwirtschaft

Ökologische Marktwirtschaft
Ökologische Marktwirtschaft
Adresse: Heerstraße 19, 40227 Düsseldorf, Deutschland Webseite: http://www.oekoma.de

Öffnungszeiten:

Mo. bis Fr. 09.30 - 19.00 Uhr Sa. 09.00 - 14.30 Uhr

über Ökologische Marktwirtschaft

"Der etwas andere Bioladen" in Düsseldorf (Oberbilk).

In Utopia weil

hier auf regionale Frische, alternatives Handeln und Wohlfühlservice wert gelegt wird.

Kategorie:
Essen & Trinken / Supermärkte

Stichworte
Bioladen , Gentechnisch , Kooperativ , Natur , Naturkost , Umwelt , biologisch , sozial , ökologisch

Alle Bewertungen (3)  

  • MissAnneElk
    100
    von vor 8 Jahren
    Die Ökoma ist super...

    Mein Favorit, da authentisch.
    Der Verkaufsraum und das hinten anschließende "Niemandsland" sind freundlich und einladend gestaltet.
    Klar... die Preise sind höher als in den großen Bio-Ketten, aber ab und zu zahle ich gern drauf,
    da mich der Laden überzeugt.
    Hier kann man altes Obst&Gemüse auch reduziert bekommen. Nicht zu verachten für den schmalen Geldbeutel. Gutes Publikum.


  • World-of-Change
    80
    von vor 9 Jahren
    Regionale Produkte einkaufen und am Laden beteiligt sein

    Die Ökologische Marktwirtschaft ist schon lange mein Lieblings-Bioladen in Düsseldorf. Was mir besonders gefällt:
    Man kann dort zwar "ganz normal" als Kunde einkaufen, aber wer will, kann sich auch am Laden beteiligen. Dazu macht man in die GmbH eine Einlage und hat von da an als "Beteiligte/r" die Möglichkeit, über einiges rund um den Laden mitzubestimmen. Davon abgesehen gibt es für Beteiligte auch Rabatte beim Einkauf!

    Einen weiteren wichtige Punkt finde ich das Prinzip der Ökologischen Marktwirtschaft, was immer geht bei regionalen Biobauern einzukaufen. Im Windrather Tal, dass nur wenige Kilometer von Düsseldorf entfernt ist, gibt es gleich mehrere zertifizierte Bio-Bauernhöfe. Die liefern selber - frischer und umweltverträglicher geht's nur noch mit eigenem Garten.

    Und dann ist da noch das kleine Café, dass zum Laden gehört. Neben sehr leckeren Kaffeespezialitäten, herrlichen Kuchen und Keksen und der täglichen taz gibt es hier auch viele Kontaktmöglichkeiten und Gespräche. Im Sommer lädt außerdem der grüne Hinterhof zum Sonnen ein.


  • Made
    80
    von vor 9 Jahren
    Bioladen mit Beteiligtensystem

    netter Laden mit Backwarentheke, frischem Obst- und Gemüse, Kühlregal, kleiner glutenfreien Ecke und der Möglichkeit, Naturtextilien zu bestellen; allerdings lohnt sich der regelmäßige Einkauf erst so richtig, wenn man Beteilige(r) geworden ist